Die besten ONLINE VORLAGEN:

 

Zur Gestaltung von Lebensläufen gibt es mittlerweile gute kostenlose Vorlagen im Internet. Als Onlinevorlagen konzipiert, sind diese Layouts erprobt und garantieren eine formal richtige Gestaltung.

Für die Abgabe einer Bewerbungsmappe gilt grundsätzlich::

  • Auf schrille Layouts verzichten.
  • Nie mehr als zwei Anhänge im gleichen Format (am besten nur PDF) mitschicken.
  • Angehängte .zip-Dateien verunsichern. Es gibt immer mehr Hacker-Attacken, die als Bewerbung getarnt sind.

Lebenslauf.com – von XING

Logo Lebenslauf.com

Vorteile:

  • Bietet unterschiedliche Layouts für den Lebenslauf und das Anschreiben
  • Die einzelnen Textbausteine lassen sich innerhalb des Dokuments verschieben
  • Eigene Abschnitte und Textbausteine lassen sich leicht erstellen bzw. verändern
  • Der Import von bestehenden Lebensläufen (oder vom XING-Profil) funktioniert recht gut und läßt sich einfach weiterbearbeiten
  • Anlagen wie Zeugnisse, Diplome,… lassen sich einfach hochladen
  • es gibt eine sehr umfangreiche Hilfe-Datei mit vielen Tips, die weit über das rein Gestalterische von Lebenläufen hinausgehen

Nachteile:

  • Wenn ein bestehender Lebenslauf importiert wird, bleiben die vorausgefüllten Muster-Textblöcke bestehen
  • Es gibt keinen Standard-Textbaustein „Verzeichnis der Anhänge“. Diesen muss man selber gestalten und richtig positionieren
  • Das fertig ausgefüllte Dokument läßt sich nur herunterladen, wenn man sich als XING-Mitglied registriert oder bereits XING-Mitglied ist (es ist allerdings völlig kostenlos, aber halt Datensammlerei…)

Link zu Lebenslauf.com>>>>>

Europass – das offizielle Lebenslauf-System der Europäischen Union

Logo Europass

Vorteile:

  • Sehr klare Struktur und hohe Bedienungsfreundlichkeit
  • Bietet sehr gute Erklärungen zu den einzelnen Textbausteinen z.B. bei den Fremdsprachenkenntnissen
  • Eigene Abschnitte und Textbausteine lassen sich leicht erstellen bzw. verändern
  • Der Import aus dem bestehenden LinkedIN Profil funktioniert sehr gut.
  • Anders als bei XING ist keine Mitgliedschaft nötig.
  • Anlagen wie Zeugnisse, Diplome,… lassen sich einfach hochladen..
  • Ein Export aller Daten im XML-Format ist möglich. Das kann für Bewerbungen bei großen Unternehmen, die mit Bewerberdatenbanken arbeiten, eine Arbeitserleichterung sein. (!!Trotzdem sollte der Lebenslauf immer auch noch im PDF Format zusätzlich mitgeschickt werden)
  • Last not least: Europass ist ein inzwischen in Personalabteilungen sehr bekanntes, einheitliches Format

Nachteile:

  • Ein Import von bestehenden Lebensläufen im PDF Format funktioniert nicht bei Appleanwendungen.
  • Die Struktur ist gut, aber sehr starr. Verschieben von Textbausteinen ist nicht möglich.

 

Mit beiden Programmen lassen sich aussagekräftige Bewerbungsunterlagen erstellen. Im PDF-Format, alles gut strukturiert in einem einzigen Dokument untergebracht. Das erleichtert den Personalabteilungen die Arbeit sehr.

Wer eine einfache, schnelle Umsetzung bei der Lebenslaufgestaltung und klare Strukturen bevorzugt, sollte sich für Europass entscheiden. Wer schnell und flexibel die Designs und Layouts wechseln will, ist mit Lebenslauf.com gut beraten. 

Die sehr umfangreichen Bewerbungstipps auf Lebenslauf.com sind an sich schon einen Besuch wert. Diese Infos kann man auch nutzen, ohne XING-Mitglied zu sein. Dass man sich den fertigen Lebenslauf nur dann herunterladen kann, wenn man Mitglied bei XING ist, ist ein echter Nachteil im Vergleich zum gänzlich offenen System von Europass.

 

Link zu Europass>>>>>